Alles was mit Jugendfußball zu tun hat!

Schlagwortarchiv für: Jugendfußball

JSG Brüggen/Bracht – Fußballjugend stolz auf Ihre Abgänge

Die Saison der Fußballjugend in Brüggen und Bracht ist vorbei, die Auslosung der Qualifikationsspiele hat stattgefunden und unsere D bis A-Jugend muß sich erneut beweisen. 

Hier werden einige unserer Spieler/innen nicht mehr mitwirken da sie unsere Vereine verlassen werden. Das klingt erstmal traurig, ist es auch, aber trotzdem sind wir stolz das es wieder „einige geschafft haben“ sich so zu entwickeln das sie heiß begehrt sind „auf dem Markt“. 

So verlassen uns mit Luka Kawohl, Luisa Leven und Tim Kalemba drei hochtalentierte Spieler/innen in Richtung FC Wegberg-Beeck, VVV Venlo und Borussia Mönchengladbach. 

Luka Kawohl ist seit 15.07.2020 TuRaner Junge, verpasste in der JSG-E1 keines der 21 Spiele, spielte jede Minute und schoss unzählbare Tore. Seinen Weg setzt er nun in der U12 beim VVV Venlo fort. 

Wir wünschen Dir alles Gute für Deinen weiteren Werdegang. 

Tim Kalemba ist seit 03.07.2016 auch TuRaner Junge, spielte in 30 von 36 Spielen in der JSG-D1 von Anfang an im Tor. Seinen Weg setzt er nun beim FC Wegberg-Beeck fort. 

Wir wünschen auch Dir alles Gute für Deinen weiteren Werdegang. 

Luisa Leven ist seit 21.12.2016 ein Brachter Mädchen, wer Sie nicht kennt, kennt die TSF Bracht nicht gut genug! Sie stand in 26 von 36 Spielen in der Startelf und ist aus der JSG-D1 nicht wegzudenken. Ihren Weg setzt sie nun bei der Borussia aus Mönchengladbach fort, wo sie hoffentlich mit Zweitspielrecht noch einige Trainings und Spiele für die JSG-D1 machen wird. 

Luisa, alles Gute für Dich, wir sehen uns auf dem Platz.

JSG Brüggen/Bracht – Trainingseinheit D-Jugend mit Arie van Lent 22.05.2024

Trainingseinheit mit Arie van Lent:

90 Minuten voller Tipps und Anekdoten für die D-Jugend der JSG Brüggen-Bracht

Heute fand eine außergewöhnliche 90-minütige Trainingseinheit mit dem ehemaligen Profifußballer Arie van Lent für die D-Jugend der JSG Brüggen-Bracht statt. Die jungen Spieler und ihre Trainer konnten von seiner Erfahrung und Expertise profitieren und nahmen viele wertvolle Tipps mit nach Hause.

Van Lent, der während seiner aktiven Karriere u.a. für Vereine wie Borussia Mönchengladbach, Eintracht Frankfurt und Werder Bremen spielte, erzielte über 100 Tore in mehr als 300 Bundesliga- und Zweitligaspielen. Besonders bemerkenswert war seine Zeit bei Borussia Mönchengladbach, wo er sich als treffsicherer Stürmer einen Namen machte und maßgeblich zum Wiederaufstieg in die Bundesliga beitrug.

Die jungen Spieler waren begeistert von den praxisnahen Ratschlägen, die van Lent gab. Ob es um die richtige Ballannahme, effizientes Passspiel oder taktisches Verhalten auf dem Platz ging – seine Tipps wurden mit großem Interesse aufgenommen. Besonders beeindruckend war seine Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge verständlich zu erklären und sofort anwendbare Verbesserungen aufzuzeigen.

Ein besonderes Highlight der Einheit waren die humorvollen Geschichten aus seiner Profikarriere die van Lent zwischendurch erzählte.
Es waren nicht nur lehrreiche 90 Minuten, sondern auch sehr unterhaltsame. Van Lent zeigte sich von seiner besten Seite und hinterließ einen bleibenden Eindruck bei allen Teilnehmern.

Zusammengefasst war es eine äußerst erfolgreiche Trainingseinheit, die den jungen Spielern und ihren Trainern wertvolle Einblicke in den Profifußball bot. Die Mischung aus fachkundigen Tipps und amüsanten Erzählungen machte die 90 Minuten zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Die D-Jugend der JSG Brüggen-Bracht freut sich bereits auf die nächste Gelegenheit, von Arie van Lent zu lernen.




JUGENDSPORTWOCHE

Wir freuen uns auf Euer Kommen! :-)

JSG Brüggen/Bracht D1 – Letztes Meisterschaftsspiel gegen VFL Willich

Bei schönstem Fußballwetter stand das letzte Meisterschaftsspiel an.

Wir mussten das Spiel auf den Freitag verlegen, womit Willich zum Glück sofort einverstanden war. Als Dank haben wir die Jungs, Eltern/Betreuer und Trainer zum anschließenden Grillen eingeladen.

Alle hatten Spaß und man konnte sich gut austauschen. Auch waren viele Zuschauer da um das Spiel zu verfolgen.

Zum Spiel:

Auch wenn wir den 3. Platz zur Qualifikation der Kreisleistungsklasse vor dem Spiel schon erreicht hatten, wollten wir einen vernünftigen Abschluss.

Und so ging es auch los. Konzentriert und willensstark führten wir zur Halbzeit 3:0.

Nach der Halbzeit war die Luft ein wenig raus, aber auch Willich stellte um und verteidigte mit Mann und Maus, es war schwer durchzukommen. Doch dann erzielten wir das 4:0, was auch der Endstand war.

Mit großer Freude feierten die Spieler zurecht den Sieg und die Teilnahme an der Qualifikation.

Auch wir Trainer kamen nicht zu kurz, eine Wasserdusche gab es von den Spielern.

Glückwunsch, mit 80% junger Jahrgang im Kader, habt ihr das echt Stark gerockt. Wir sind stolz auf euch.

Jetzt ist über Pfingsten noch eine Abschlussfahrt geplant mit Turnierteilnahme in Holland (Drenthe Cup), danach gehen die Vorbereitungen zur neuen Saison wieder los.

JSG Brüggen/Bracht – A1-Jugend – Schlusswort

Meine letzte A-Jugend Saison neigt sich dem Ende zu. Heute hatten wir unser letztes Meisterschaftsspiel gegen Waldniel und konnten auch dieses Spiel mit 9:0 (!) für uns entscheiden. Damit können wir jetzt eine noch bessere Bilanz als die ex „Vizekusen“ in dieser Saison aufweisen 😉! Und der Schnäuzer kommt Jungs… 😉

ALLE SPIELE IN DER MEISTERSCHAFT GEWONNEN!

Das ist schon etwas Besonderes, dass wir alle Spiele der Saison 23/24 in Staffel 2 (Aufstiegsstaffel) für uns entscheiden konnten. Ein sehr ausgeglichener Kader, gute Trainingsbeteiligungen und jeden Sonntag Bock auf den nächsten Sieg, sind die Erfolgsrezepte in dieser Saison. Auch wenn es zum Ende hin ein wenig schwieriger wurde das Team zu motivieren… Schwamm drüber.

HIGHLIGHT KOMMT NOCH ÜBER PFINGSTEN

Über Pfingsten haben wir noch einen Höhepunkt dieser Saison. Wir, Friedhelm und ich, fahren mit 20 Jungs nach Berlin zum „Berlin-Pokal“. Ein Internationales A-Jugendturnier. Am 17.05. geht es mit dem Zug los, samstags die Vorrunde, sonntags die Platzierungsspiele, montags morgens Rückreise.

Hierauf freue ich mich sehr, mit den Jungs die Saison nochmals so richtig zu feiern!

DREI WUNDERVOLLE SAISONS IN DER A-JUGEND

Ich möchte mich bei allen A-Jugend-Spielern der Jahrgänge 2003, 2004, 2005 und 2006, sowie bei den Trainern Friedhelm und Joseph, sowie Betreuern Gregor und Carsten für 3 fantastische Saisons bedanken. In der ersten Saison habe ich viele neue Spieler kennen und schätzen gelernt und wir haben unvergessliche Erlebnisse gehabt. Ich erinnre mich gerne an das Spiel gegen Willich zuhause zurück, oder an die (etwas Besondere…) Abschlussfahrt zum DrentheCup. Die zweite Saison war zwar sportlich nicht die Beste, hatte aber einen unvergesslichen Abschluss in München, samt unverhoffter Meisterschaft meines Lieblings-Bundesligisten 😉. Über die letzte Saison habe ich ja oben schon einiges berichtet.

NEUE AUFGABE ALS CO-TRAINER DER ZWEITEN MANNSCHAFT…

Ab Mai warten gleich zwei neue herausfordernde Aufgaben auf mich. Im Mai werde ich als Co-Trainer zur Zweiten Mannschaft von TuRa Brüggen stoßen. Ich freue mich auf die Arbeit mit Thomas Römer, Kevin Ponikau und den Spielern der zweiten Mannschaft.  Wieder etwas Neues für mich, worauf ich mich besonders freue.

Zusätzlich werden ich, Stefan van Lin zuliebe, mit zum Trainerteam der C-Jugend gehören.

LG Micha