FUSSBALL-CUP 2018 DER GEMEINDEWERKE BRÜGGEN

ausgerichtet von TuRa Brüggen in der Burggemeindehalle

Am Wochenende des 13./14. Januars fand das jährliche Winterhallenturnier organisiert von TuRa Brüggen gesponsert von den Gemeindewerken Brüggen statt.

An 2 Tagen spielten 40 Mannschaften bei 4 Turnieren von Bambini über die F-Jugend bis zur E-Jugend und jeder Spieler erhielt am Ende des jeweiligen Turnieres einen Pokal.

Interessant waren die Spiele aufgrund der nicht alltäglichen Begegnungen, wodurch die Turniere sehr abwechslungsreich waren und ihr jeweiliger Ausgang ungewiss, denn viele Mannschaften trafen erstmals aufeinander.

Die F-Jugend machte am Samstag den Auftakt. Hier trat der Ausrichter TuRa Brüggen mit 2 F-Jugend Mannschaften an, die am Ende den 7. und 9. Platz belegten. Im Turnier ungeschlagen und damit der unangefochtene Sieger des F-Jugend Turniers war der SV Thomasstadt Kempen. Der 2. Platz ging an SpVG 05/07 Odenkirchen vor SC Union Nettetal auf Platz 3. Erstmals beim Fussball-Cup der Gemeindewerke mit dabei war der TUS Breitscheid, der sich auf den 4. Platz spielte. Den 5. Platz teilten sich der SV Schwanenberg und DJK Fortuna Dilkrath und auch der 7. Platz wurde geteilt zwischen TuRa Brüggen 1 und VV Hegelsom aus den Niederlanden. Der 10 platzierte hinter TuRa Brüggen 2 war VV Belfeldia Belfeld. Insgesamt fielen im F-Jugend Turnier 93 Tore, was für die besonders gute Stimmung im Saal sorgte, da es auf allen Seiten viel zu bejubeln gab.

Nachmittags fand das E2 Turnier des Jahrgangs 2008 und jünger statt. Während hier in Gruppe 1 der TUS Breitscheid die Gruppenphase ungeschlagen durchlief, blieb es in Gruppe 2 spannend. Die Mannschaften TSV Bleidenstadt aus Hessen, JSG Grefrath und TSV Kaldenkirchen lagen spielerisch recht nah beieinander und schlossen die Gruppenphase mit je 5 Punkten ab, so dass die Tordifferenz über die Gruppenplatzierung entschied. Im Endspiel besiegte der ESC Rellinghausen 06 den TUS Breitscheid knapp mit 1:0 und sicherte sich so den Turniersieg. Auf Platz 3 und 4 folgten der TSV Bleidenstadt und TuRa Brüggen 3. Die Sportfreunde 06 Neuwerk konnten das Spiel um Platz 5 gegen den JSG Grefrath mit 1:0 knapp für sich entscheiden. Der TSV Kaldenkirchen und JSG Niederkrüchten belegten die Plätze 7 und 8, während sich den 9. Platz die E-Jugend Mannschaften des TSF Bracht und TV Kapellen teilten.

Sonntagvormittag, das am besten besuchte Turnier, liefen die Bambinis auf. Auch hier nahmen 2 Bambini Mannschaften von TuRa Brüggen teil und das Gewusel in der Halle war wie immer groß. Während in Gruppe 1 der SC Union Nettetal alle Spiele gewann und somit 12 Punkte in der Gruppenphase bei nur einem Gegentreffer erzielte, überzeugte die SpVg 05/07 Odenkirchen auf die gleiche Weise in Gruppe 2 und konnte alle Spiele für sich entscheiden sogar ohne ein einziges Gegentor. Ein spannendes Finale war vorprogrammiert. In dem heißumkämpften Endspiel konnte sich der Vorjahressieger aus Odenkirchen mit 2:1 durchsetzen und verwies den SC Union Nettetal auf den 2. Platz. Auf den Plätzen 3, 4, 5 und 6 folgten die Sportfreunde 06 Neuwerk, der DJK Fortuna Dilkrath, Viktoria Anrath und SC Waldniel. Da die Turaner sich offensichtlich nicht selbst schlagen wollten, teilten sich TuRa 1 und Tura 2 den 7. Platz und die Kids waren zufrieden. Den Abschluss bildete SV Thomasstadt Kempen und insgesamt hatten auch die Bambinis mit 85 Toren eine gute Torbilanz.

Am Ende der 2 Turniertage fand das E1 Turnier statt, bei dem unsere holländischen Nachbarn mit den Mannschaften des VV Hegelsom, VV Belfeldia Belfeld und des DES Swalmen besonders stark vertreten waren. Eine relativ weite Anreise hatten auch der SF Dönberg aus Wuppertal sowie der SC Hösel aus Ratingen hinter sich. Es folgte eine packende Gruppenphase in Gruppe 1, in der TuRa Brüggen 1, DES Swalmen und SF Dönberg je 11 Tore schossen und die Gruppenplatzierung nur durch das Torverhältnis mit je einem Tor Differenz entschieden wurde. Hatten die TuRaner eine Finalteilnahme nach der Niederlage gegen DES Swalmen bereits abgeschrieben, so wurde diese durch den Sieg des SF Dönberg über DES Swalmen plötzlich wieder möglich und die Stimmung bei TuRa Brüggens Spielern, Eltern und Freunden stieg. Danach hatte TuRa 1 es selbst in der Hand, durch einen Sieg über TSV Kaldenkirchen mit 2 Toren Vorsprung ins Finale einzuziehen. Die Turaner entpuppten sich als nervenstark, ließen in der Abwehr nichts zu und schossen sich mit 3 Toren ins Endspiel. Der Jubel war daraufhin groß, insbesondere weil seit Bestehen des ehemaligen TuRa Winter-Hallen-Cups, dem heutigen Fussball-Cup der Gemeindewerke Brüggen in der Burggemeindehalle noch nie eine Mannschaft von TuRa ein Turnier gewonnen hatte. Gruppe 2 wurde dagegen von der Mannschaft des DJK Fortuna Dilkrath mit 4 Siegen und Null Gegentoren dominiert, wodurch Dilkrath an keinem Punkt um einen Finaleinzug bangen musste. In Gruppe 2 schoss der FC Hösel zwar nach dem DJK Dilkrath die meisten Tore, wurde aber dennoch nur Gruppendritter hinter SV Thomasstadt Kempen. Das Finale zwischen TuRa Brüggen 1 und DJK Fortuna Dilkrath war packend wie immer, wenn die 2 Mannschaften aufeinander treffen. Dass die TuRaner schließlich unterlagen, tat der Stimmung im Saal jedoch keinen Abbruch. Verdienter Turniersieger war DJK Fortuna Dilkrath und der würdige 2. Platz ging an TuRa Brüggen 1. Auf Platz 3 folgte DES Swalmen, der nach dem Unentschieden das 7-Meter-Schießen mit 6:5 gegen SV Thomasstadt Kempen gewann. Die Plätze 5 und 6 gingen an den SV Hösel und die SF Dönberg, gefolgt von TSV Kaldenkirchen, VV Belfedia Belfeld und VV Hegelsom. Die 2. Mannschaft von TuRa, die an dem Tag leider nicht so erfolgreich und belegte den 10. Platz. Doch da jeder Spieler am Ende des Turniers den gleichen Pokal, gesponsert von den Gemeindewerken Brüggen, erhielt, war auch kurzfristiger Frust schnell überwunden. Das E1 Turnier war mit 99 Toren, das torreichste Turnier des Wochenendes. Alle Spieler freuten sich über ihren Pokal sowie über die schönen Preise, die sie im Rahmen der Tombola von den Gemeindewerken Brüggen erhalten hatten. Je Turnier gab es eine Verlosung, in der Trinkflaschen, Bälle, Rucksäcke, Sporttaschen, Mützen, Luftpumpen, Borussia Fanschaals, Bälle und als Hauptpreis je ein Scooter im Wert von 160€ verlost wurden.