Sophie-Marie Grafen ist seit 2006 Mitglied im Verein TuRa Brüggen und engagiert sich im Bereich der Leichtathletik.

Mit ihren Disziplinen Sprint und Weitsprung erzielte Sie schon einige Erfolge. Ihre Bestzeit ist 13,29 sec., im Sprint auf 100m. „Der Sport muss Spaß machen“ sagt Sophie, mit einem Lächeln im Gesicht, als Sie von Ihrer Vereinsaktivität erzählt. Trainerluft schnuppert Sophie seit einem Jahr. Bei TuRa Brüggen unterstützt Sie ihre Mutter beim Leichtathletiktraining. Spielerisch trainiert Sie die 5 bis 10-jährigen oder die 10 – 14-jährigen.

Sophie verfolgt das Ziel, später die ÜL-C Ausbildung zu absolvieren, um eigene Gruppen leiten zu können. Jetzt in den Herbstferien macht sie ihre Gruppenhelferausbildung. Beim jährlichen Burglauf der Gemeinde Brüggen hilft Sophie seit 9 Jahren tatkräftig mit. Wenn die Kita-Kinder, Jugendlichen und die Erwachsenen an den Start gehen, gibt es viel zu tun. Startnummern müssen verteilt werden und der Verzehr für die Läufer muss organisiert werden. Ehrenamtlich engagiert sie sich zusätzlich in den Sommerferien.

Sie unterstützt eine Ferienfreizeit und ist für die Gestaltung der Sport- und Bewegungsprogramme zuständig. Sophie ist ein junges Mädchen die sich gerne engagiert. Besonders das Trainieren der kleinen Athleten gefällt ihr besonders gut. Sie wünscht sich, dass noch mehr junge Menschen sich sportlich engagieren, denn es macht Spaß und man lernt immer wieder neue Menschen kennen.